Therapeutische Gruppe zu Essstörungen

Mit freundlicher Unterstützung der AOK Bremen/Bremerhaven findet ab Oktober in der Anlauf- und Beratungsstelle des Mädchenhaus Bremen e.V. eine angeleitete therapeutische Gruppe zum Thema Essstörungen statt.

Das Angebot umfasst insgesamt 12 Termine und endet im Januar 2018. Die Gruppe ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Wir wünschen uns eine verbindliche Teilnahme. Die Gruppe richtet sich an Mädchen und junge Frauen, die in Bremen leben und zwischen 14 und 23 Jahren alt sind. Eingeladen sind Betroffene jeder Essstörungsform (Bulimie, Esssucht mit Übergewicht, Magersucht) und auch in den verschiedenen Stadien der Erkrankung. Das heißt die Betroffenen können noch ganz am Anfang, aber auch inmitten ihres Heilungsprozesses stehen oder ihn schon fast beendet haben. Die Gruppe wird von der Diplom-Psychologin und Psychologischen Psychotherapeutin Bianca Gerdes angeleitet. Es wird viel Zeit geben, sich miteinander über sein Essverhalten und seinen Körper auszutauschen. Des Weiteren soll sich mit unterschiedlichen Methoden dem Körper, seinem Aussehen und den auf ihn bezogenen Gefühlen angenähert werden. Dies können Achtsamkeitsübungen, Meditationen, Fantasiereisen, Bewegungsübungen und vieles mehr sein.


Die Anmeldung ist nur unter der Telefonnummer 0421-3365444 möglich. Sprecht gerne während unserer Schließzeit auf unseren Anrufbeantworter. Bitte denkt daran, deutlich und langsam zu sprechen und vor allem, eure Telefonnummer mit anzusagen. Wir rufen dann zurück.


Die Gruppe trifft sich montags von 16.30 Uhr bis 18 Uhr in den Räumen der Anlauf- und Beratungsstelle des Mädchenhaus Bremen e.V. in der Rembertistraße 32.


Der erste Termin ist am Montag, den 16.10.2017.


Bis Januar 2018 finden insgesamt 12 Termine statt.