Spenden

 

„Die stehen auf meiner Seite!“

Im Leben von Mädchen* darf Gewalt nicht "normal" sein.

Aufgefangen werden in der Krise und in Begleitung neue Schritte wagen – das erhoffen sich zu Recht viele Mädchen* vom Angebot des Mädchenhauses. Mehr als 500 Mädchen* pro Jahr nutzen die Unterstützung. Wenn sie zu Hause nicht weiterleben können, helfen die Kriseneinrichtung und später die verschiedenen Wohnangebote weiter.

Die Stadt Bremen sichert den Teil der Arbeit finanziell ab, der zur Jugendhilfe zählt. Darüber hinaus kann sich das Mädchenhaus aber nur mit Hilfe großer und kleiner Spenden für Mädchen* stark machen. Das Mädchenhaus klärt auf, schützt und hilft. Tragen auch Sie mit einer Spende dazu bei, dass Mädchen* ihren Platz im Leben finden!

Spendenkonto:

Sparkasse Bremen
Iban: DE12290501010001165083
Bic: SBREDE22XXX

Spenden an das Mädchenhaus sind steuerlich abzugsfähig.

 

Neben den im Folgenden aufgeführten Spender_innen bedanken wir uns außerdem ganz herzlich bei allen Privatpersonen für ihre kleinen und großen Spenden!

 

2017

2016

2015

  • Einzelspenden anlässlich des Todesfalles von Horst Pohlers
  • Unser Spendenaufruf für die Flüchtlingsmädchen war ein toller Erfolg! Herzlichen Dank an alle, die sich beteiligt haben. Mehr zu dieser Aktion finden sie hier: betterplace

2014

  • Die Ärztekammer Bremen übernimmt eine Patenschaft für den Fitnessstudiobesuch für ein Flüchtlingsmädchen

2013

  • Zum Jahresende hat die Bremer Firma Bego Implantat Systems dem Mädchenhaus eine Spende überreicht.

  • Am 16.12. hat sich das Törchen im virtuellen Adventskalender der DIS AB Bremen für das Mädchenhaus geöffnet.

  • Die Firma Hella Fahrzeugkomponenten Bremen hat ein Jahr das Pfandgeld der Getränkeflaschen gesammelt und dem Mädchenhaus Bremen gespendet
  • "Tradition meets Style", Charity-Oldtimer-Rally der Wirtschaftsjunioren der Bremer Handelskammer zu Gunsten des Mädchenhauses
  • zum 8. März, dem Weltfrauentag hat uns ZF Lenksysteme Nacam gespendet. Das Geld werden wir für unsere Onlineberatung verwenden. 

  • Im Rahmen der Aktion "Bremen liebenswert" der PSD Bank Nord erhielt die Beratungsstelle des Mädchenhauses Geld, um eine transkulturell orientierte Mädchenbibliothek aufzubauen. Die Bücher können in der Beratungsstelle ausgeliehen werden.

2012

  • Geldspende der Sparkasse Bremen anlässlich des Weihnachtspressestammtisches
  • Vorweihnachtliches Konzert und Adventsmarkt der Bremer Lions.
    Die Spenden des Lions Club Bremen-Lesmona sind in diesem Jahr für das Mädchenhaus bestimmt. 
  •  Kollekte der evangelischen Kirchengemeinde St. Martini Lesum
  • Lebensmittelspenden der Firma KELLOGG für die Mädchen in unseren Wohnangeboten und in der ambulanten Betreuung
  • Von der Handelskammer Bremen haben wir fünf Rechner mit Flachbildschirmen geschenkt bekommen. Wir werden sie zur Ausstattung der Wohnungen der Mädchen im ambulanten Bereich nutzen.

  • Kaffespende zum 20jährigen Jubiläum vom Café Libertad Kollektiv eG, Hamburg

2011

  • Nachbarschaftsfest 2011 der Anlieger der Böttcherstraße; Handelskammer Bremen, Senator für Wirtschaft und Häfen, Wirtschaftsförderungsgesellschaft WFB, Casino Bremen, ATLANTIC GRAND Hotel, Hilton Bremen, Ständige Vertretung, Weinkontor St. Petrus, kunst&lecker
  • Wolkenschieber Gala Bremen 2011

  • Christoph Maria Herbst
  • Kollekte der Kirchengemeinde Borgfeld
  • Kollekte der Christopherus Gemeinde Aumund

  • Spenden anlässlich der Familienfeier der Familie Dr. Nethe

  • Erbschaft aus dem Nachlass von Detlef Peukert / Fahrradexpress

  • Spenden anlässlich der Geburtstagsfeier von Frau Meyer-Piening

  • Aktion Glückspfennig der MitarbeiterInnen von Airbus Bremen

  • Stiftung Froschkönig

  • Bergmann Sanitär

  • Spenden im Rahmen der Praxiseröffnung der Gynäkologinnenpraxis im Medicum Bremen

  • Thomas Fleischer Stiftung

Bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken wir uns ganz herzlich. Die Gelder werden wir zum Aufbau neuer Projekte und zur Förderung und Unterstützung der Mädchen*, die wir betreuen einsetzen.