Anlauf- und Beratungsstelle

Die Anlauf- und Beratungsstelle bietet Mädchen* und jungen Frauen* von zwölf bis 23 Jahren die Möglichkeit, anonym, kostenlos und ohne lange Wartezeiten Beratungen durch therapeutisch ausgebildete Fachfrauen* in Anspruch zu nehmen. Wir beraten Mädchen* zu allen Themen und je nach Bedarf unterschiedlich oft.

Beratungszeiten sind montags bis donnerstags nach Terminabsprache.

Ohne vorherige Terminabsprache beraten wir mittwochs von 14.00 bis 16.00 Uhr.

Themen, mit denen sich viele Mädchen* und junge Frauen* an uns wenden, sind:

  • körperliche, seelische oder sexuelle Gewalt,
  • Probleme zu Hause, in Freundschaften oder in der Beziehung,
  • Essstörungen,
  • Selbstabwertung oder Selbstverletzung,
  • Mobbing und Ausgrenzung,
  • sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität,
  • Alkohol oder Drogen in ihrem Umfeld

und viele andere Themen, die sie beschäftigen.

Eingeladen sind alle Mädchen*, die über sich und ihre Lebenssituation sprechen wollen. Alle Beratungen sind anonym und kostenlos, die Beraterinnen* haben Schweigepflicht. Wir können Beratung auf deutsch, englisch, kurdisch und türkisch anbieten. Bei Beratungsbedarf in einer anderen Sprache wird eine Sprachmittlerin* herangezogen.

Unsere Parteilichkeit für die Mädchen* zeigt sich in unserer Arbeit darin, dass sie ausschließlich auf eigenen Wunsch zu uns kommen, wir ihnen zuhören und ihre Sicht der Dinge ernst nehmen, ohne dabei unsere Sichtweise und unser Fachwissen aufzugeben. Die Mädchen* bestimmen selbst, ob sie zu uns kommen und was sie von sich mitteilen möchten.

 

Im Team der Beratungsstelle arbeiten vier Mitarbeiterinnen*:

Bianca Gerdes, Dipl.-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, systemische und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Jessica Koch, Sozialpädagogin (B.A.), Erziehungswissenschaftlerin (M.A.)

Anna Langheim, Psychologin (M. Sc.)

Diren Yeşil, Kulturwissenschaftlerin, Soziologin, Master Sozialpolitik

 

 

 

 

***** THERAPEUTISCHE GRUPPE FÜR MÄDCHEN* UND JUNGE FRAUEN* MIT ESSSTÖRUNGEN *****

 

Liebe Mädchen* und junge Frauen*,


in der Anlauf- und Beratungsstelle des Mädchenhaus Bremen e.V. findet ab September 2019 eine angeleitete therapeutische Gruppe zum Thema Essstörungen statt.

Das Angebot umfasst insgesamt 10 Termine.
Die Gruppe ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Die Gruppe richtet sich an Mädchen* und junge Frauen*, die zwischen 14 und 21 Jahren alt  sind. 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              Eingeladen sind Betroffene jeder Essstörungsform (Ess-Brechsucht, Esssucht mit Übergewicht, Magersucht) und auch in den verschiedenen Stadien der Erkrankung. Das heißt die Betroffenen können noch ganz am Anfang, aber auch inmitten ihres Heilungsprozesses stehen oder ihn schon fast beendet haben.

Die Gruppe wird von der Psychologischen Psychotherapeutin Bianca Gerdes angeleitet.
Es wird viel Zeit geben, sich miteinander über sein Essverhalten und seinen Körper auszutauschen. Des Weiteren soll sich mit unterschiedlichen Methoden dem Körper, seinem Aussehen und den auf ihn bezogenen Gefühlen angenähert werden. Dies können Achtsamkeitsübungen, Meditationen, Fantasiereisen Bewegungsübungen und vieles mehr sein.
Ich freue mich auf euch!

Die Gruppe trifft sich montags von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr
in den Räumen der Anlauf- und Beratungsstelle des Mädchenhaus Bremen e.V.


Der erste Termin ist am Montag, den 23.09.2019.
Der letzte Termin ist am Montag, den 09.12.2019.
Während der Herbstferien pausiert die Gruppe.

 

Die Anmeldung für die Gruppe ist ab sofort unter 0421/ 33 65 444 möglich!